Goldeimer Effektive Mikroorganismen (»EMs«)
Effektive Mikroorganismen »EMs«
Goldeimer Effektive Mikroorganismen (»EMs«)
Goldeimer Effektive Mikroorganismen (»EMs«)
Goldeimer Effektive Mikroorganismen »EMs«
Goldeimer Effektive Mikroorganismen »EMs«
Goldeimer Effektive Mikroorganismen (»EMs«)
Goldeimer Effektive Mikroorganismen »EMs«

Effektive Mikroorganismen »EMs«

Normaler Preis€14,90
€14,90/l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verpackungseinheit
  • Auf Lager
0.72 kg CO2 Fußabdruck mehr erfahren mehr erfahren 0.72 kg CO2 Fußabdruck

Materialbeschaffung, Produktion, Transport und Versand: Das sind die Hauptfaktoren aus denen sich der CO2-Fußabdruck deines Produktes zusammensetzt. Je nach Datenverfügbarkeit können wir diesen unterschiedlich genau berechnen.

Aber wir haben gute Nachrichten! Im Einkaufswagen unseres Shops kannst du mit einem kleinen Beitrag die Carbon Collectors bei der Bindung von CO2 in Pflanzenkohle unterstützen und damit deinen CO2-Fußabdruck reduzieren.

CO2 Fußabdruck

Konkret sind die Goldeimer »EMs« in der Lage Fäulnis zu vermeiden und eine Fermentation zu ermöglichen. Wir empfehlen die Zugabe bei der Nutzung der Goldeimer Trockenklos, aber auch üblen Gerüchen aus dem Abwassertank des Campers oder einer müffelnden Kompostschale in der Küche lässt sich damit entgegenwirken. Einfach ein paar Hübe aufsprühen und luftdicht verschließen.
Hinter dem Namen verbirgt sich eine Mischung von verschiedenen aeroben - überwiegend aber anaeroben Mikroorganismen wie z.B. Milchsäurebakterien, Photosynthetische Bakterien und Hefen, die u.a. in der Lage sind Kohlenhydrate aus der Biomasse in Milchsäure umzuwandeln. Diese Vorgänge finden unter Sauerstoffausschluss statt. Der pH Wert sinkt durch diesen Fermentationsprozess unter 4 (= sauer) und krankheitserregende Keime werden inaktiviert. Man spricht auch von einer “sauren Hygienisierung”.
Nebeneffekt dieses Prozesses ist, dass Nährstoffe, die bei der Kompostierung entweichen, fixiert und an der Pflanzenkohle angelagert werden. Die Fermentation ist ein wichtiger Schritt bei der Herstellung von Terra preta.
Es werden Goldeimer »EMs« zwar noch andere Zauberkräfte nachgesagt. Von diesen wissenschaftlich nicht nachprüfbaren Effekten distanzieren wir uns allerdings.

Dosierung
Vor jeder längeren Nutzungspause »Goldeimer »EMs« in den Eimer einsprühen. Es reichen dabei ein paar Pumphübe. Es bietet sich an immer abends vor dem Schlafen gehen, oder bevor Ihr Euch am Sonntag aus Eurem Kleingarten verabschiedet, »Goldeimer »EMs« zu verwenden.

Abwassertank beim Camper: Je nach Nutzung alle paar Tage ein paar Pumphübe aus der Sprühflasche oder einen Schuss aus dem Kanister in den Ausguss geben und mit etwas Wasser nachspülen. Grundsätzlich gilt als Mischungsverhältnis ca. 5 ml pro Liter Abwasser.

Highlights
  • Verhindert Fäulnisprozesse
  • Unterstützt den Fermentationsprozess
  • Ermöglicht die Herstellung von nährstoffreicher Terra preta Erde
  • Unterbinden die Entwicklung unangenehmer Gerüche
  • Reines Naturprodukt. Keine Gefahr für Mensch, Tier und Pflanze
Produktdaten
haltbarkeit 6 - 12 Monate
herstellungsland Deutschland
inhaltsstoffe Aerobe und anaerobe Mikroorganismen, Hefe, Milchsäurebakterien, Photosynthetische Bakterien, Actinomyceten
lagerung Kühl, trocken, luftdicht und vor Sonneneinstrahlung schützen
gewicht 1,2 kg
lieferumfang

1 Liter Flasche
Sprühkopf

volumen 1 Liter
gewicht 3,3 kg
lieferumfang Kanister 3 Liter
volumen 3 l
»Alle für Klos! Klos für alle!«

Goldeimer setzt sich für nachhaltige Sanitärversorgung und den Zugang zu Wasser, Sanitär und Hygiene für alle ein. Mit dem Kauf dieses Produkts unterstützt du unsere gemeinnützige Arbeit.

Customer Reviews

Based on 8 reviews
75%
(6)
0%
(0)
13%
(1)
13%
(1)
0%
(0)
A
Astrid
Enttäuschend...

Ich hab schon viel über EM gelesen und war begeistert, dass bei Goldeimer gleich eine Sprühflasche zu haben war. Im Praxistest hat sich die Sprühlösung leider nicht bewährt. Habe sie für unsere Trockentrenntoilette benutzt. Das Ergebnis war leider ein starker, fischiger Geruch. Ohne riecht es bedeutend weniger. Schade.

Moin Astrid, danke für dein Feedback! Wir bekommen dieses Feedback zum ersten Mal und sind überrascht, da die EMs im Normalfall dafür sorgen, dass es möglichst gut riecht. Da Gerüche jedoch etwas sehr Subjektives sind und wir die genauen Rahmenbedingungen nicht kennen, können wir hier schwer Stellung beziehen oder mutmaßen, was ggf. schief gelaufen sein könnte. Was wir aber wissen ist, dass wir bereits sehr viele Flaschen genutzt und verkauft haben und von der Produktqualität und Funktion überzeugt sind. Wir möchten dich dennoch ungern in dem Frust sitzen lassen und melden uns bzgl. des weiteren Prozederes nochmal bei dir (:

A
Anna Katharina Ewering

Funktioniert noch besser als erhofft